10. September - Fridolin

Stille

Heute Morgen durfte ich wieder einmal relativ früh aufstehen.

Einer unserer Gäste liebt es in den Tag hinein zu laufen. Darum bin ich seit kurz vor 5 Uhr in der Küche und kann so die Stille am Morgen geniessen. Soeben hat er sich Richtung Fuorcla Suvretta verabschiedet und darum sitze ich beim Küchenfenster und bearbeite noch die Tasten unseres Laptopes. Hin und wieder muss ich einen Blick durchs Fenster Richtung Piz Ot werfen und gerade jetzt lohnt es sich, denn der Himmel "brennt". Nur schon deswegen bin ich dem Gast aus der Westschweiz sehr dankbar, dass er sich entschieden hat den Weg so früh unter die Füsse zu nehmen. Sehr schön ist es auch zu erleben, wie die Hütte erwacht. Dies ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen, denn die Hütte kann ja nicht erwachen. Wir können uns ja manchmal ein schmunzeln nicht verkneifen, wenn jemand schreibt "liebe Jenatschhütte", wie wenn die Jenatschhütte schreiben könnte. Aber jetzt die ersten Bewegungen im Lager sind zu vernehmen - ah - noch einmal umdrehen, ich hab ja noch ein etwas Zeit bis zum Morgenessen, oder der erste Gang zur Toilette, damit ich das Bad alleine habe, oder vor die Hüttentüre treten und die frische Luft geniessen oder eben die Stille. Ja, draussen ist es natürlich nicht sooo still, denn das Rauschen der Bäche ist im Sommer/Herbst immer zu hören. Einmal mehr und einmal weniger, je nach Windverhältisse. Und jetzt geht bereits die Stubentüre und das Morgenbuffet wird begutachtet und vielen Gästen entlockt das ein "Wow". Ja - es sind schon sehr amächelig aus, unser Morgenbuffet. Mit drei selbstgemachten Broten und einem frischen Birchermüesli kann man getrost in den Tag hinein starten. 

So - und nun ist es definitiv mit der Stille in der Hütte aus, denn die Gäste strecken den Kopf durch die Durchreiche und begrüssen mich mit einem "guätä Morgä". Schön. 

Euch wünschen wir einen guten Wochenstart und grüssen herbstlichen Höhe.

Fridli, Claudia und Karin.


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .