17. April - Claudia

Hmmmm - Kaiserschmarren

Kaiserschmarren ist einfach eine sensationelle Speise. Wie abgemacht, haben Reini und ich gestern Kaiserschmarren gemacht. Wir haben uns entschieden, dass wir das nicht am Nachmittag machen (wie eigentlich gedacht) sondern am Abend als Dessert des Menues.

Schon den ganzen Tag war eine tolle Stimmung um die Hütte. Das Wetter war phantastisch, die Gäste nach der Tour zufrieden und die Terrasse gut gefüllt mit Liegestühlen, Bänken und schlummernden oder lesenden Menschen. Am Mittag war dann anstelle des Kaiserschmarrens der Wunsch nach etwas Salzigem, also kam eine grosse Runde Rösti zum Zuge, so mit allem drum und dran. Das machen wir sehr gerne, besonders dann, wenn die Gäste hungirg sind und das Gekochte schätzen.

Am Abend dann, nach dem Hauptgang, waren alle nervös. Unser Kaiserschmarren-Contest stand bevor. Die Gruppe um Walti und Reini stellte die Abwaschmannschaft, so dass wir beide und ganz auf unseren Kaiserschmarren konzentrieren konnten. Wir suchten die Zutaten zusammen und waren ein bisschen gespannt, was beim jeweils Anderen so alles zum Zuge kommen würde. Immer wieder spionierten wir einander die Schüsseln aus, was uns jeweils zum schallenden Lachen brachte. Die Abwaschmannschaft verfolgte ausserdem das Geschehen mit der Videokamera


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .