22. März - Claudia

Tag danach

Von heute ab haben wir einige Tage die Hütte halb bis ganz voll! Das ist sehr schön, bedingt aber auch, dass wir uns gut vorbereiten. Schon gestern Abend haben wir begonnen einen 'Menueplan' zusammenzustellen. Ist ein bisschen übereilt, da ich sowieso nach 'Bauchgefühl' koche und sich das Ganze während dem Tag teils mehrmals ändert...
Ausserdem werden wir heute mindestens 8 Brote und 4 Zöpfe backen, ebenso verschiedene Kuchen, die wir gut bis zum Wochenende aufbewahren können. Das schöne Wetter wird uns zudem sicher auch wieder aus der Hütte herauslocken und so müssen wir sehen, dass die Stunden des Tages reichen :-).

Rückblick: Gestern hatten wir Besuch von Cristian, Regisseur beim Schweizer Fernsehen. Da es sich nur um einige Stunden handelte, blieb die Helicrew der Heli Bernina auch gerade bei uns und konnte von unserer feinen Terrasse Gebrauch machen. Für die Landung des Helis, mit dem auch Fridli ausnahmsweise zur Hütte kam, haben Regula und ich Schnee geschaufelt und geschaufelt und geschaufelt... Mindestens 5x5m war die Vorgabe...
Das Gespräch mit Cristian drehte sich um die Abläufe des Anlasses und die möglichen Drehorte, wenn wir nicht alles in der Küche drehen wollen. Von der Küche der Hütte war er sofort begeistert. Viel Raum, viel Fläche, für ihn: viele Möglichkeiten zum Dreh.... die Jenatschhütten-Küche ist auch ohne Kamerateam halt einfach super funktional.
Am Ende waren alle Anwesenden davon überzeugt, dass es zwar wichtig ist, für sich im Vorfeld die Details zu planen - dass es am Drehtag aber eh ganz anders sein wird - und das ist auch gut so :-).


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .