28. Februar - Fridolin

Steigerungslauf

Ab heute laufen die Wochenendvorbereitungen. Wir dürfen ab heute über 30, morgen über 40 und am Samstag gegen 50 Gäste empfangen. Das schöne Wetter und die Traumverhältnisse ziehen die Gäste in die Berge. Für Claudia heisst das Kuchen und Brot backen, Bettenzuteilung über drei Tage machen (ihr Kopf raucht schon :-), Essensplan machen, Abwaschen, Zimmer machen und dazu noch kochen. Und was bleibt für mich? Gästeempfang, vier Öfen einfeuern, Sauna aufheizen, Wasser- und Elektrischmanagement, Getränke- und Essensausgabe, Abrechnungen, Getränkenachschub, Mithilfe Küche und Lager putzen, usw.

Uns wird also die Arbeit in den nächsten vier Tagen bestimmt nicht ausgehen. Das Härteste ist aber: du schaust zum Küchenfenster raus, die Gäste laufen Richtung Piz d'Err, die Sonne scheint und der Pulverschnee lockt - und du bist am Abtrocknen. Auch wenn du Vollgas gibst, du weisst, heute liegt keine Spritztour drin.

Euch im Tal wünschen wir ebenso viel Freude und Befriedigung bei der Arbeit, wie wir sie haben, denn wir dürfen die Stunden in einer tollen Umgebung und mit ebensolchen Gästen verbringen.

Herzliche Grüsse Fridli + Claudia


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .