9. September - Claudia

Wir sind dann kurz weg...

... ja, leider. In unseren neun Jahren als Hüttengastgeber gab es das noch nie. Wir werden heute - während der Saison - die Hütte für ein paar Tage alleine lassen.

Die Wetterprognosen sind einfach zu schlecht, das Reservationsbuch mittlerweile leer. Da macht es keinen Sinn, dass wir hier oben bleiben. Es soll sogar recht Schnee geben, was dann bedeutet, dass es einige Tage gar keine Gäste zu uns locken wird. Wir werden also für ein paar Tage ins Tal gehen und dort Wichtiges erledigen. Unser Ziel ist es, dass wir dann am Freitag, 15.09., also in knapp einer Woche, wieder hier oben sind. Hoffen wir doch auf den Wettergott!

Für uns heisst das nun, die Hütte in einen kurzen Winterschlaf zu versetzen. Alle Läden schliessen, das Wasser bei der Fassung verwerfen, den Winterraum parat machen, Lebensmittel einfrieren oder im Rucksack mitnehmen, und so weiter... Ein grosser Aufwand, der da betrieben werden muss. Auch Deborah, die gerade ein paar Schnuppertage bei uns absolviert, weil sie sich für den Winter im Jenatschteam interessiert, wird heute - nach leider nur einem Tag - wieder nach Hause absteigen. Nun haben wir noch eine Person, die wir hier begrüssen dürfen und dann geht es an die Entscheidung, wer tatsächlich zu uns kommen wird. Noch wissen wir das nicht. Wir lassen erst alle zu uns kommen, mit denen wir abgemacht haben, und dann entscheiden wir in Ruhe und wägen ab.

Auch Nicole kommt nun zu unverhofften freien Tagen. Sie kam ja erst am Mittwoch nach einem Aufenthalt zu Hause wieder hier oben an. Sie geht heute auch wieder und wir hoffen, dass wir dann in der nächsten Woche nochmals alle zusammen einen schönen Abschluss mit ihr verbringen können. Sie wäre so oder so am Sonntag mit ihrem Einsatz bei uns fertig und käme, wenn dann das Wetter mitmacht, zum Saisonabschluss am 21.10. nochmals für ein Wochenende hoch. Wäre wirklich schön, wenn das wenigstens klappt. 

Euch wünschen wir einen Samstag, an dem mehr so läuft, wie Ihr Euch das vorstellt und dass Ihr nicht so vor 'vollendete Tatsachen' gestellt werdet, wie wir. Solltet Ihr eine Arbeit zu machen haben, die Ihr schon lange vor Euch herschiebt und immer gedacht habt: ".... wenn es mal schlechtes Wetter gibt, dann erledige ich das.....", dann ist heute sicher der richtige Tag dafür :-). Auf los, geht's los...

Eure Hüttengastgeber Claudia & Fridli mit Nicole und Deborah und Jeannine im Tal

PS: Ihr könnt uns jederzeit telefonisch erreichen, wenn Ihr Fragen zur Bewartung habt. Das Telefon wird von uns umgestellt und wir sind erreichbar.


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .