26. August - Claudia

Backstube Jenatsch

Und ich dachte noch: "... heute fange ich an zu backen und kann so entspannt wieder in den Hüttenalltag einsteigen..."

Ich war ja ein paar Tage im Tal und konnte Verschiedenes und sehr Wichtiges erledigen. Das war gut so, aber auch etwas anstrengend. Am späten Donnerstagabend kam ich dann wieder mit Fridli zur Hütte zurück und dachte, dass ich am nächsten Tag den Backanteil der Arbeit übernehmen könnte und so, in der Küche, in Ruhe wieder in den Hüttenalltag zurück finde. Nun ja - ganz so war es dann nicht. 

Ich begann gestern am Morgen mit den Teigen für verschiedene Backwaren. Zöpfe, Brote und Kuchen waren gefragt. Dann dachte ich mir, wenn ich nun noch einen Kuchen mehr mache, dann bin ich für den Samstag schon gerüstet und der Tag verläuft etwas ruhiger. Während des Backens dachte ich dann: wenn ich nun schon das Dessert für den Samstag mache, dann ist der (Sams)Tag noch viel entspannter.... und so kam eines zum anderen. Ich begann um 9:30Uhr mit dem Backen und war knapp zum Nachtessen um 18:30Uhr fertig. Was für ein Tag!

Und doch denke ich, dass nun der heutige Tag - der Samstag - wirklich entspannt werden wird und das freut mich sehr. Wir haben die Hütte voll und es ist schon sehr viel vorbereitet. Dazu kommt, dass 'unsere Maria' uns besuchen wird und so bleibt auch für sie mehr Zeit als auch schon. 

Nicole und Jeannine sind schon am Abwasch und Fridli bangt auf den Computer, an dem ich schreibe, damit der (endlich) ein paar administrative Sachen erledigen kann. In dem Fall gibt es heute mal einen kürzeren Eintrag von mir. 
Ausserdem freuen wir uns heute Abend auf den Vortrag von Rainer und Anne, die von ihren Medizinprojekten in Nepal erzählen werden, mit denen sie schon seit 9 Jahren beschäftigt sind. Wir sind sehr gespannt und erwarten eine 'andere Welt' :-). 

Wir wünschen Euch einen schönen Samstag mit bestem Wetter und falls es Euch im Tal zu warm ist, kommt doch einfach bei uns vorbei. Wir haben hier oben immer super Temperaturen, bei denen es sich gut aushalten lässt. 

Herzlichen Gruss von hier oben von uns allen Vieren: Claudia mit Fridli und Jeannine und Nicole

PS: Auch Jeannine wird hier bei uns einmal von ihrem neuen Projekt in Nepal erzählen. Wir werden Euch auf dieser Homepage darüber informieren, wenn ein Termin feststeht. 

<< zurück


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .