13. Februar - Fridolin

Novum

Gestern Abend geschah in der Stube etwas ganz Neues.

Bei der allabendlichen Vorstellungsrunde wurde von einem Gast der Vorschlag gemacht, dass sich die Gäste doch einmal selbst kurz vorstellen sollen, anstatt nur das Hüttenteam. Gesagt - getan. Das war eine super Idee von Christoph, aber natürlich nur bei einer kleineren Gruppe umzusetzen. So werden viel schneller Kontakte geknüpft, Adressen und Telefonnummern ausgetauscht. 

Gestern bekamen wir von einem Gast, welcher über das Wochenende zwei Tage bei uns war, eine sehr positive Rückmeldung mit einem Foti angehängt. Und dieses möchten wir Euch nicht vorenthalten, natürlich mit dem Einverständnis von Tobias. 

Tobi's Foto

Es freut uns immer wieder ausserordentlich, dass sich unsere Gäste nochmals melden und noch ein paar Föteli "anhängen". So kommen wir vielfach zu schönen Bildern, welche wir gerne immer wieder in unsere Homepage einbauen.

Heute geben wir unseren zwei Mitarbeitern einen Tag frei, damit sie diesen Traumtag draussen geniessen können. So können Sie die ersten zwei drei Tage Hüttenarbeit in der Natur verarbeiten, denn diese Einführungstage sind äusserst intensiv und demzufolge schwer zu verarbeiten. Also, frische Luft und Sonne können sicher nicht schaden. Und wenn dann noch der Pulverschnee ins Gesicht staubt, so ist das Glück perfekt.

Wir wünschen Euch auch einen Traumtag und grüssen herzlich aus der Jenatschhütte.

Fridli, Claudia, Christian und Markus.

<< zurück


Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .