Diese Seite ist in Bearbeitung.

2-Tages Wanderung von Preda zur Chamanna Jenatsch und weiter zur Alp Flix

  <<<<          

Kurztext

Ringsum ein Kranz unnahbarer Gipfel und ein weisser Gletscher und ein See in farbiger Wüste

Infos

Sportart Bergtouren - Hochtouren
Start der Tour Preda / GR
Ziel der Tour Alp Flix / GR
Distanz 21 km
Höchster Punkt 2985 (Fuorcla d'Agnel)
Dauer 11:30 - 13:00 Std.
Schwierigkeit SAC BG
Kartenmateriel 1256 Bivio, 1237 Albulapass
Autor
 
10.5.2013 / Jenatsch-Hütte
 

Route


 

Downloads

Höhenprofil

Elevation profile

Beschreibung

Weitwanderung von Preda zur Chamanna Jenatsch und am zweiten Tag von der Jenatschhütte zur Alp Flix.  
 
1. Tag  
Auf dieser Etappe fesselt nicht ein einziger dominierender Gipfel; von den wilden Zacken imponiert bald dieser, bald jener und ordnet sich dann doch wieder ein in die Vielfalt, die nur der Piz Bleis Marcha eine Zeitlang beherrscht.  
Ein Weg fehlt fast ganz, Abschnitt für Abschnitt stellt den Wanderer vor die Frage: Wie weiter?  
 
Routencharakter und Schwierigkeit:  
Der Übergang ist nicht ausgetreten, meist weglos und nicht durchgehend markiert. Karte, Kompass und Höhenmesser sind unentbehrlich. So eindrücklich die Übergänge bei gutem Wetter sind, ohne Sicht könnte man leicht irgendwo oder nirgends ankommen: im Val d'Err vielleicht oder ganz unten im Val Bever statt in der Chamanna Jenatsch. Der letzte Abschnitt zur Chamanna Jenatsch führt über steile Grasflanken. Die Hütte wird erst im letzten Augenblick sichtbar.  
 
2. Tag  
Ein ganz sanfter Gletscher - "agnels" sind Lämmchen - und leichter Übergang.  
Auf der Fuorcla digl Leget wirklich ein Wunder: ein toter Bergsee, ohne Zufluss, ohne Ausfluss. Am Ufer nur nacktes Gestein, fremd, wüstenartig, kalt. Ein eisiger Wind weht über den kleinen Pass.  
Eine kleine Steilstufe trennt uns noch von den saftigen Wissen, und von Terrasse zu Terrasse gelangen wir auf die einzigartige Hochebene der Alp Flix, wo ein grosser Heu-Ladewagen die dicke Mahd frisst, um die Ernte ins Tal zu fahren.  
 
Routencharakter und Schwierigkeit:  
Auf gut markiertem Hüttenweg zum Vadret d'Agnel und ein sehr kurzes Stück (wenn man will) über den mässig ansteigenden Gletscher zur Fuorcla. Abstieg auf dem Hüttenweg zum Wegweiser "Fuorcla digl Leget", markiert. Erst auf Wegspuren, dann auf markiertem Bergweg zur Alp Flix.

Idee

Weitwanderung für Geübte

Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .