Hüttenbuch

17. Juli - Fridolin

Kopfschütteln

In den letzten Tagen musste ich einige Male den Kopf schütteln.

Das Verhalten einiger Gäste löst bei mir immer noch Kopfschütteln aus. Sei dies, wenn ein Gast an die Theke kommt, mit einer organisierten Gruppe, und mich fragt -"was kostet die Halbpension"? Wie kann jemand ein paar Tage unterwegs ist und weiss nicht einmal, was die Übernachtung mit Essen kostet, so frage ich mich, wie diese Leute durch die Welt marschieren. 

Oder - am Abend kommt eine Reservierung herein und am anderen Morgen kommt wieder die Abmeldung. 

Oder - im Mai angemeldet und am Montag wieder abgemeldet. Grund - die Wetterprognose für Samstag/Sonntag. Unsere AGB's (allgemeine Geschäftsbedingungen) sind so kundenfreundlich, wie kaum bei anderen Beherbergungsbetrieben. Eine Abmeldung ist bis 18:00 Uhr des Vorabends möglich. Da frage ich mich natürlich schon, wieso wartet man nicht bis mindestens Donnerstagabend, da die Wetterprognosen für's Wochenende immer "schärfer" werden. Wenn sie dann überhaupt stimmen, denn bei uns ist es echt schwierig eine "Lokalwetterprognose" zu stellen, da wir an der Grenze der Nord-Südseite sind. Und - wir hätten in den letzten Tagen einige Gewitter bekommen sollen, was aber nie der Fall war. Wir wurden höchstens mit einem anständigen Landregen beglückt, auf welchen die Natur seit einiger Zeit gewartet hat. 

Oder - mal schnell das Reservationsformular ausfüllen, ohne alle Angaben richtig ausgefüllt haben. Es nützt uns nichts, wenn beim Datum nur "24." drin steht. Es gibt in diesem Jahr noch mindestens vier Möglichkeiten, um an einem 24. zu uns zu kommen. Also wieder nachfragen. Für uns unnötige Arbeit, glauben wir doch, dass wir eine gute Homepage anbieten, welche alle möglichen Fragen beantworten sollte. Auch das Reservationsformular haben wir dauernd verbessert und den Bedürfnissen angepasst. 

Es gibt natürlich noch viele Sachen, welche mich zu einem Kopfschütteln bewegen, aber dies ist immer von sehr kurzer Dauer, ansonsten würde ich dauernd mit einem zittrigen Kopf durch die Hütte laufen. Zum Glück bin ich im zehnten Jahr als Hüttengastgeber auch aber ein bisschen resistenter und vieles ist zum Alltag geworden, was bei mir früher den Blutdruck schon noch ansteigen liess. 

Nun - so lange, wie ich mich noch etwas aus der Ruhe bringen lasse, ist für mich ein gutes Zeichen. So bin ich mit Leib und Seele dabei. Sollten mich all diese Kopfschüttelszenen nicht mehr treffen, dann ist die Zeit gekommen mein Hüttengastgeberdasein zu beenden. 

Gestern Morgen ist Claudia ist Tal abgestiegen, um viele Kleinigkeiten zu erledigen und, wenigstens einmal, am Morgen auszuschlafen. So haben wir die Möglichkeit ohne Innenministerin den Betrieb in ihrem Sinne weiter zu führen. Denn als Aussenminister kann ich nun nicht plötzlich eine ganz andere Philosphie einführen. :-) Das würde ich a) auch gar nicht wollen, denn die Handschrift von Claudia passt hervorragend und b) würde es das Team auch gar nicht goutieren. 

So- und nun noch einen Gruss an Jill, welche den Hüttenwartskurs dieses Jahr absolviert und mir einmal sagte, "beim Znünikaffee möchte ich etwas positives lesen". Ich hoffe nun schwer, dass es auch für Dich stimmt. ;-)

In diesem Sinne grüsse ich Euch ganz herzlich und ich hoffe schwer, dass auch Ihr hie und da den Kopf schüttelt, ansonsten wäre es Zeit, sich einmal Gedanken zu machen, ob Euch die Arbeit noch so richtig Spass macht. 

Herzliche Grüsse vum Fridli, dr Karin, dr Milena, dr Monika und dr Claudia, welche hoffentlich nun auch aufgestanden ist.

 

Aktuelle Verhältnisse

17.07.2018 08:24 Uhr -

Blick aus dem Hüttenfenster:

 

Himmel: es macht auf und zu

 

Temperatur: +5°

 

Wind: zwischen windstill und luftig

 

Zustiege: Val Bever => komplett schneefrei; Fuorcla d'Agnel => auf unserer Seite ein paar kleine,  gut begehbare Schneefelder; Fuorcla Suvretta => auf unserer Seite ein paar kleine, gut begehbare Schneefelder.

 

Hüttenbelegung

Die Hütte ist heute Abend mit 59 reservierten Plätzen gut belegt.

Claudia Drilling und Fridolin Vögeli

081 833 29 29         info@jenatsch-huette.ch

775'350 / 155'675 .